Radio
    Syrischer Präsident Baschar Assad

    Assad über „indirekte Kontakte“ zu französischem Geheimdienst

    © AFP 2017/ HO/SANA
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2077463

    Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat im Interview mit dem Radiosender „Europa 1“ auch über Syriens Kontakte zum französischen Geheimdienst erzählt.

    Assad zufolge hatte sein Land „gewissermaßen indirekte Kontakte“ zu Frankreichs Nachrichtendiensten.

    „Tatsächlich war beim Besuch französischer Parlamentarier unter ihnen auch ein Geheimdienstagent. Deshalb existieren solche Kontakte“, ergänzte er.

    „Frankreichs Behörden sagten natürlich, dass es eine Parlamentarierdelegation sei. Aber das stimmt nicht, natürlich existieren viele Kommunikationskanäle“, sagte Assad.

    Zum Thema:

    Assad: Damaskus entscheidet in Syrien, nicht Putin
    „Putin und Assad haben mein Leben gerettet“: Belgischer Mönch in Syrien
    Wie die USA den Terror in Syrien besiegen können - Assad
    Assad zu Bericht über Massenhinrichtungen: Papier ist geduldig
    Tags:
    Baschar al-Assad, Syrien, Frankreich