08:02 25 September 2017
SNA Radio
    Ukrainische Soldaten bei den Übungen

    Putin: Kiew nicht bereit zu Friedensregelung – setzt auf Macht bei Konfliktlösung

    © AFP 2017/ Sergey Bobok
    Politik
    Zum Kurzlink
    1531101286

    Die ukrainische Regierung ist eindeutig nicht bereit zu einer friedlichen Regelung des Konflikts im Südosten des Landes und setzt aus diesem Grund auf Macht, wie Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag sagte. Unter anderem sei die Eskalation im Donbass seitens Kiews ein Versuch, die Minsker Abkommen zu untergraben.

    „Wir sehen eine ernsthafte Eskalation der Lage im Südosten der Ukraine. Das Ziel dieser Versuche, dieser Eskalation ist offensichtlich: die Minsker Abkommen zu untergraben“, sagte der russische Präsident bei einer Sitzung des Geheimdienstes FSB.

    Donbass: Zwei Jahre Minsker Abkommen
    © Sputnik/ Valeriy Melnikov
    Dabei wies der Staatschef darauf hin, dass Kiew offen über die Organisation von Sabotage- und Terror-Aktivitäten in Russland spreche. „Da können wir nicht sorglos bleiben“, betonte Putin in diesem Zusammenhang.

    Der militärische Konflikt im ostukrainischen Kohlerevier Donbass schwelt seit rund zwei Jahren. Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 Truppen in die östlichen Kohlefördergebiete Donezk und Lugansk geschickt, nachdem diese den nationalistischen Staatsstreich vom Februar in Kiew nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    Bei den Gefechten zwischen dem Kiew-treuen Militär und örtlichen Bürgermilizen sind laut UN-Angaben mehr als 9500 Menschen ums Leben gekommen. Formell gilt seit September 2015 in der Region eine Waffenruhe.

    Zum Thema:

    Donbass-Konfliktseiten vereinbaren Abzug verbotener Waffen
    Donbass: Ukrainische Armee beschießt eigene Truppen – mehrere Tote
    Russische Kosaken bereit für Donbass-Einsatz – Medien
    US-Drohne im Donbass gelandet – VIDEO
    Tags:
    Wladimir Putin, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren