03:35 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Außenminster des Königreiches Saudi-Arabien, Adel al-Dschubeir

    Warum Trump den Saudischen Außenminister optimistisch stimmt

    © AFP 2019 / Khaled Desouki
    Politik
    Zum Kurzlink
    5863
    Abonnieren

    Der Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien, Adel al-Dschubeir, hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz gegenüber Medien mitgeteilt, dass er sich über die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten und die Zusammensetzung der neuen US-Administration freut.

    Eine Wechselstube in Saudi-Arabien
    © REUTERS / Faisal Al Nasser
    „Ich bin sehr optimistisch bezüglich der Trump-Administration“, sagte al-Dschubeir bei seinem Auftritt in München.

    Demnach müssen die USA weiter Sicherheitsgarant für andere Weltregionen bleiben. Diesen Status würden die USA auch in Zukunft beibehalten, so der Chef des saudischen Außenamtes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Saudi-Arabien revidiert seine Investitionsstrategie in USA
    Petition an Trump: Ex-Pornostar soll US-Botschafterin in Saudi-Arabien werden
    Saudi Arabien: Frauen erhalten Peitschenhiebe nach unflätigem Streit per WhatsApp
    Skepsis über Saudi-Koalition gegen IS: „Zur Aufteilung Syriens rechtzeitig kommen“
    Tags:
    Garantien, Sicherheitspolitik, Außenpolitik, Optimismus, Münchner Sicherheitskonferenz 2017, Donald Trump, Adel al-Dschubeir, Naher Osten, München, Deutschland, Saudi-Arabien