Widgets Magazine
20:23 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Aleppo

    Syrien-Regelung: USA loben Russland - und kritisieren eigenen Lösungsmangel

    © REUTERS / Omar Sanadiki
    Politik
    Zum Kurzlink
    31113
    Abonnieren

    Der Sonderbeauftragte des US-Präsidenten für die Anti-IS-Koalition, Brett McGurk, hat die Rolle der von Russland und der Türkei initiierten Friedensgespräche in der kasachischen Hauptstadt Astana gelobt: Seit Beginn der Verhandlungen habe sich eine erste Deeskalation im Syrien-Konflikt abgezeichnet.

    „Seitdem die Russen und die Türken den Verhandlungsprozess in Astana angestoßen haben, stellen wir eine Art Deeskalation fest“, so McGurk am Sonntag bei der Münchner Sicherheitskonferenz.

    Der Sondergesandte hob insbesondere die Rolle Russlands, der Türkei und des Irans hervor und bezeichnete diese Länder als „wichtigste regionale Faktoren“ in der Regelung des Konflikts.

    „Was die Zusammenarbeit von Russland, der Türkei und des Iran (bei der Konfliktlösung– Anm. d. Red.) angeht, so ist diese sehr wichtig, weil das die drei wichtigsten Einflussfaktoren in der Region sind“, so McGurk.

    Zugleich betonte er, die USA hätten keine einfachen Lösungen und Antworten für Syrien. Der Konflikt könne nicht in den nächsten Wochen beendet werden. Auch der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, wies in München auf die mangelnde Klarheit hin, was die US-Strategie in Syrien angehe. Der wichtigste Unterschied der Syrien-Krise zu den Kriegen in Afghanistan und dem Irak sei das fehlende Verständnis in der Welt darüber, worin diese Strategie bestehe.

    „Eine Sache, die mir jetzt fehlt, ist eine Erklärung der US-Strategie, um eine Bilanz zu ziehen und sie mit anderen Strategien zu vergleichen“, sagte de Mistura bei der Sicherheitskonferenz. 

    An den Syrien-Gesprächen im vergangenen Januar und Februar im kasachischen Astana hatte eine gemeinsame operative Gruppe aus Vertretern Russlands, der Türkei und dem Iran sowie UN-Experten und Fachleuten aus Jordanien teilgenommen. Ziel der Verhandlungen war es, durch konkrete Maßnahmen und Einfluss auf die Konfliktparteien zu versuchen, die Feuerpause zu stärken, die Gewalt zu vermindern und einen ungehinderten Zugang für humanitäre Hilfe zu schaffen.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara: Moskau und Teheran bei Syrien-Regelung unabdingbar
    Lawrow: Tillerson bereit, Gespräche zu Syrien-Regelung in Astana zu unterstützen
    Syrien-Gespräche in Astana: Operative Gruppe von Russland, Türkei und Iran gebildet
    „Propaganda-Ente“: Militär zu Bericht von „Kriegsverbrechen“ Russlands in Syrien
    Tags:
    Lob, Lösung, Syrien, USA, Russland