00:58 24 März 2017
Radio
    Witali Tschurkin, ständiger Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen (Archivbild)Witali Tschurkin, ständiger Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen (Archivbild)

    Russlands UN-Botschafter Tschurkin in New York gestorben

    © AP Photo/ Seth Wenig © AFP 2017/ STAN HONDA
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    722067018474

    Der Botschafter Russlands bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, ist am Montag im 65. Lebensjahr in New York gestorben. Das bestätigte das russische Außenministerium auf seiner Website.

    „Das Außenministerium Russlands teilt mit Bedauern mit, dass der ständige Vertreter der Russischen Föderation bei der Uno, W. I. Tschurkin, am 20. Februar – einen Tag vor seinem 65. Geburtstag – plötzlich verstorben ist. Der herausragende russische Diplomat starb im Dienst. Wir sprechen den Angehörigen von Witali Iwanowitsch Tschurkin unser tief empfundenes Beileid aus“, hieß es in der Mitteilung.

    Die amtliche Sprecherin des russischen Außenamts, Maria Sacharowa, schrieb auf Facebook: „Witali Iwanowitsch Tschurkin ist heute in New York plötzlich gestorben. Morgen wäre er 65 Jahre alt geworden. Ein großer Diplomat. Eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Ein markanter Mensch. Wir haben einen teuren Menschen verloren.“

    Tags:
    Vertreter, Tod, Uno, Witali Tschurkin