01:53 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    31311
    Abonnieren

    Der UN-Sicherheitsrat hat seine Trauer über den Tod des russischen ständigen Vertreters Witalij Tschurkin mitgeteilt. Die folgende Sitzung des Rates wurde schweigend eröffnet.

    Die Nachricht von Tschurkins plötzlichem Tod am 20. Februar hat die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates „in tiefste Trauer versetzt“, so die Mitteilung.  Er sei ein „herausragender russischer Diplomat“ gewesen.

    UN-Generalsekretär Antonio Guterres würdigte den russischen Diplomaten und bezeichnete dessen Tod als großen Verlust. Trotz der verhältnismäßig kurzen Zeitspanne habe er die Zusammenarbeit mit Tschurkin „sehr geschätzt“. „Ich werde sein Wissen, seine Kompetenz und Freundschaft sehr vermissen“, so Guterres, der erst zu Jahresbeginn seinen Posten angetreten hatte.

    Er sei „schockiert und in Trauer versetzt“ gewesen, fuhr der Generalsekretär fort, als er die Nachricht über Tschurkins Tod erhielt.  Der russische Botschafter sei ein „starker Sprecher“ gewesen, der Russland eine starke Vertretung bei der Uno gewährleistete. Guterres würdigte Tschurkins Beitrag zur Arbeit der Vereinten Nationen und drückte den Angehörigen sein Beileid aus.

    Die erste Sitzung des Sicherheitsrats nach dem Tod des russischen Vertreters wurde mit einer Schweigeminute eröffnet.

    Die ehemalige US-Botschafterin bei der Uno, Samantha Power, mit der sich Tschurkin schwere und medienwirksame Wortgefechte lieferte, sei wegen des Todes ihres früheren Kollegen „ am Boden zerstört“. Er habe „alles Getan hat, um Unstimmigkeiten in den amerikanisch-russischen Beziehungen zu überwinden“, hieß es von ihr.

    ​Höchstwahrscheinlich ist Tschurkin an einem Herzanfall gestorben, wie der Pressedienst der russischen Botschaft in den USA gegenüber dem TV-Sender CBS News mitteilte. Offiziell ist die Todesursache noch nicht bestätigt worden.

    Der ständige Botschafter Russlands bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, ist am Montag, einen Tag vor seinem 65. Geburtstag, in New York gestorben. Er war seit 1974 in der russischen Diplomatie tätig. Seit 2006 vertrat er Russland bei der Uno.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin kondoliert zum Tod von Russlands UN-Botschafter Tschurkin
    Russlands UN-Botschafter Tschurkin in New York gestorben
    „Tschurkin war Stützpfeiler des UN-Sicherheitsrates“ – Diplomaten über Verstorbenen
    UN-Botschafter Tschurkin: Russland steht hinter dem syrischen Volk
    Tags:
    Tod, Gesandter, Botschafter, UN, UN-Sicherheitsrat, Michael McFaul, Samantha Power, Witalij Tschurkin, Washington, Russland, USA