14:12 22 Juni 2017
Radio
    Syrische Armee in Palmyra

    Syrische Armee befreit strategische Anhöhe bei Palmyra

    © REUTERS/ Omar Sanadiki
    Politik
    Zum Kurzlink
    346041343

    Einheiten der syrischen Regierungsarmee haben mit Unterstützung der Volkswehrkräfte die Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (auch Daesh, IS) aus der strategisch wichtigen Bergregion al-Haljal im Raum von Palmyra vertrieben, wie die Agentur SANA meldet.

    Bei der Operation wurde demnach eine große Zahl von IS-Terroristen samt Waffen, Munition und Fahrzeugen vernichtet.Vergangene Woche hatten Armeeeinheiten zusammen mit Verbündeten im Rahmen einer Offensive bereits die Kontrolle über mehrere Dörfer in der Gegend wiederhergestellt.

    Mitte Februar war berichtet worden, dass die die Regierungstruppen 20 Kilometer bis vor Palmyra stünden. Am 7. Februar brachte die syrische Armee ein 22 Quadratkilometer großes Territorium unter ihre Kontrolle, die Ortschaften al-Kulejbe und Kirkuk wurden befreit.

    Der Vormarsch der syrischen Armee auf Palmyra erfolgt unter Unterstützung der russischen Luftstreitkräfte. Die Offensive war Mitte Januar 2017 begonnen und nach einer Pause am 6. Februar wieder aufgenommen worden.

    Die antike Stadt war zuletzt im Frühling 2016 von den Terroristen befreit worden, im Dezember jedoch wieder von den Islamisten zurückerobert.

     

     

    Zum Thema:

    Syrische Armee erobert Gasfeld nahe Palmyra zurück
    IS-Terroristen sprengen Palmyras Amphitheater – Erstes VIDEO veröffentlicht
    Syrien: IS-Kämpfer sprengen Gaspipeline nahe Palmyra
    „Alligator“ und „Saatkrähe“: Russlands neue Taktik im Kampf um Palmyra
    Tags:
    IS-Terroristen, Offensive, Palmyra, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren