00:42 19 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4335
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump plant eine Umverteilung des Etats für die einzelnen Ministerien und Behörden des Landes, wie die US-Zeitung „The New York Times“ (NYT) unter Berufung auf vier Beamte im Weißen Haus berichtet.

    Den NYT-Quellen zufolge rief Trump die Bundesbehörden und verschiedenen Abteilungen im Weißen Haus bei der Planung des Budgets für das kommende Geschäftsjahr dazu auf, erhöhte Ausgaben für das Verteidigungsministerium des Landes zu berücksichtigen.

    Indes solle in anderen Bereich gespart werden: Beispielsweise würden das Budget für das US-Naturschutzministerium sowie die finanzielle Unterstützung für Sozialprojekte wie Medicare oder Social Security gekürzt. Der neue Budget-Plan könnte außerdem die erste Initiative Trumps sein, die vom US-Kongress genehmigt werden müsse, heißt es.

    Das neue Budget basiere auf der Annahme eines Anstiegs des Wirtschaftswachstums um 2,4 Prozent in diesem Jahr. Dabei weist die Zeitung darauf hin, dass dies niedriger als das von Trump versprochene Wachstum von drei bis vier Prozent sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pentagon verschleiert Milliarden-Ausgaben
    „Letzte Lüge der Obama-Administration“: RT-Chefredakteurin reagiert auf Budgetkritik
    Stoltenberg: Diese Nato-Länder erhöhen ihren Militär-Etat
    Tags:
    Wirtschaftswachstum, Verteilung, Haushalt, Etat, Budget, Donald Trump, Washington, USA