10:38 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7246
    Abonnieren

    Das Terrorschutz-Dekret von US-Präsident Donald Trump, das ein Einreiseverbot für Bürger aus sieben islamischen Ländern verhängt, hat die USA schon in der ersten Woche 185 Millionen Dollar gekostet, wie die „Huffington Post“ unter Verweis auf den Geschäftsreise-Verband GBTA berichtet.

    Nach dem Inkrafttreten des Dekrets haben viele Reisen storniert werden müssen, hieß es. Laut Schätzungen der Zeitung „The New York Times“ könnte allein Los Angeles durch Trumps Dekret in den nächsten drei Jahren mehr als 736 Millionen Dollar Urlauber-Einbußen bekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Neue Details zu Trumps modifiziertem Terrorschutz-Dekret bekannt
    Teheran: Trumps Terrorschutz-Dekret ist „Beleidigung der Nation“
    Umfrage: Ein Drittel der Briten begrüßt Trumps Terrorschutz-Dekret
    Tags:
    Donald Trump, USA