13:57 17 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)
    4529
    Abonnieren

    Seoul hat dazu aufgefordert, gemeinsame Maßnahmen gegen Pjöngjang zu ergreifen, darunter auch seine Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat auszusetzen, wie die Agentur Reuters am Dienstag meldet.

    „Nordkorea besitzt nicht einmal Gramme, sondern mehrere Tausend Tonnen Chemiewaffen, darunter auch das lähmende Nervengift VX Nerve Agent. Der jüngste Mord (an dem Halbbruder des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Un, Kim Jong Nam — Anm. d. Red.) ist für uns alle ein alarmierendes Zeichen“, sagte der südkoreanische Außenminister Yun Byung-se.

    Zuvor hatte das malaysische Gesundheitsministerium mitgeteilt, dass Kim Jong Nam an einer Lähmung gestorben sein soll. Die Polizei soll die Substanz gefunden haben, mit der Kim Jong Nam ermordet worden war. Es handelt sich laut der Zeitung „The Guardian“ um den die Nerven lähmenden Kampfstoff VX Nerve Agent.

    Das Zentrum für Analyse chemischer Waffen bei der Polizeiabteilung, die den Tod von Kim Jong Nam untersucht, soll dem Bericht zufolge eine Analyse von Proben aus der Schleimhaut der Augen und dem Gesicht des Verstorbenen vorgenommen haben. Dadurch habe der Giftstoff gefunden werden können, heißt es.

    Laut einer Pressemitteilung der Polizei gehört VX zu den chemischen Waffen. Der Stoff ist laut der Chemiewaffenkonvention von 1997 (Übereinkommen über das Verbot der Entwicklung, Herstellung, Lagerung und des Einsatzes chemischer Waffen und über die Vernichtung solcher Waffen) verboten.

    Kim Jong Nam war am 13. Februar am Flughafen von Kuala Lumpur in Malaysia, von wo aus er zu seiner Familie in Macau fliegen wollte, getötet worden. Laut unterschiedlichen Versionen könnte er mit einer vergifteten Nadel gestochen worden sein. Anderen Berichten zufolge sei ihm ein Tuch mit Gift auf Mund und Nase gedrückt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Konflikt zwischen den zwei Koreas (2017) (49)

    Zum Thema:

    Kim Jong Nam wurde mit chemischem Kampfstoff VX getötet – Polizei
    „LOL“: Wie mutmaßliche Mörderin an Kims Halbbruder zum Online-Star wird
    Mörderische Details: Wie Kims Halbbruder sterben musste - Medien
    Mord an Kims Halbbruder: Zweite Verdächtige festgenommen
    Tags:
    lähmendes Nervengift VX Nerve Agent, The Guardian, UN-Sicherheitsrat, Kim Jong Un, Kim Jong-nam, China, Malaysia, Nordkorea, Südkorea