11:15 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    81314
    Abonnieren

    Syrische Kurdenmilizen haben sich nach Informationen des TV-Senders Al Jazeera bereit erklärt, mehrere Dörfer östlich der Stadt Al-Bab im Norden des Landes an die Regierungstruppen zu übergeben. Nach Angaben der Agentur Reuters wurde eine entsprechende Vereinbarung unter der Vermittlung Russlands erzielt.

    Die Kurden hatten die betreffenden Dörfer zuvor von der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) befreit.

    In den letzten Tagen kam es aber immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Kurden und von der Türkei unterstützten Rebellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau kommentiert russische Waffenlieferungen an Bagdad und irakische Kurden
    Nordsyrien: Kämpfe zwischen pro-türkischen Militärs und Kurden – syrische Opposition
    Kurden suchen Russlands Unterstützung für Teilnahme an Syrien-Konferenz in Genf
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    Tags:
    Al-Bab, Syrien, Russland