11:46 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    21005
    Abonnieren

    Die Seeflieger der russischen Schwarzmeerflotte haben nach eigenen Angaben ihren Operationsradius auf das gesamte Schwarze Meer ausgedehnt.

    Bis jetzt haben die Seeflieger nur entlang der 200-Meilen-Zone der Krim patrouilliert, teilte Oberstleutnant Andrej Kugut am Donnerstag der Nachrichtenagentur RIA Novosti mit. „Heute haben die Seeflieger ihren operativ-taktischen Radius erweitert und sind nun in der Lage, über dem gesamten Bereich des Schwarzen Meeres zu patrouillieren.“

    Die diensthabenden Seefliegerkräfte befänden sich in ständiger Bereitschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Kiew Donbass und Krim zurückholen will
    Ukrainische Schiffe auf Krim als „Spender“? Moskau erklärt, was dahinter steckt
    OSZE findet sich mit Wiedervereinigung der Krim mit Russland ab – Duma-Politiker
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Tags:
    Schwarzmeerflotte, Krim, Russland