13:52 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3440
    Abonnieren

    Das Oberste Berufungsgericht Ägyptens hat den ehemaligen ägyptischen Staatschef Husni Mubarak vom Vorwurf, eine Mitschuld am Tod von Demonstranten im Jahr 2011 zu haben, freigesprochen.

    Das Gerichtsurteil ist als endgültiges Urteil zu betrachten und kann nicht angefochten werden.

    Weitere Angeklagte in diesem Prozess, unter anderem der ehemalige Innenminister Habib al-Adli, sind ebenfalls freigesprochen worden.

    Das Oberste Berufungsgericht Ägyptens hatte im Juni 2015 der Berufung der Generalstaatsanwaltschaft stattgegeben, den Freispruch für den ehemaligen Staatspräsidenten Husni Mubarak aufzuheben, und ein Revisionsverfahren angeordnet. Der Berufungsprozess wurde jedoch aufgrund des Gesundheitszustands des ehemaligen Staatschefs mehrmals verschoben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mubarak froh über Entmachtung seines Amtnachfolgers Mursi - Anwalt
    Nach Haftentlassung: Hubschrauber bringt Ex-Präsident Mubarak in Militärkrankenhaus
    Hosni Mubarak immer noch im Gefängnis
    Wiederholte Verhandlung im Fall Hosni Mubarak beginnt am 13. April
    Tags:
    schuld, Beteiligung, Demonstranten, Demonstration, Gericht, Freispruch, Hosni Mubarak, Ägypten