09:37 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    318107
    Abonnieren

    Eine Erhöhung des Verteidigungsbudgets soll der US-Armee neue Kampferfolge bescheren. Dies erklärte Präsident Donald Trump in einer Rede vor Marine-Angehörigen im Bundesstaat Virginia, wie der TV-Sender CBS News berichtet.

    Trump will den Kongress gebeten habe, die Verteidigungsausgaben um 54 Milliarden Dollar zu erhöhen. Washington solle auf eine Reduzierung der Mittel verzichten, um die militärische Planung zu erleichtern. Dies werde helfen, der Armee „die beste Technik in der Welt zur Verfügung zu stellen: Flugzeuge, Schiffe und alles Übrige“, betonte er.

    „Wir geben Ihnen alle Instrumente, um einen Krieg abzuwenden und, sollte es notwendig sein, einen Krieg zu führen und nur eines zu tun – wissen Sie, was? Zu siegen. Wir wollen wieder beginnen, Kriege zu gewinnen“, so Trump.

    Der US-Präsident sprach an Bord des bisher noch nicht in den Bestand der amerikanischen Flotte aufgenommenen Flugzeugträgers „Gerald Ford“, für dessen Bau insgesamt 13 Milliarden Dollar ausgegeben worden waren.

    Am 28. Februar hatte Donald Trump angedeutet, dass die Verteidigungsausgaben der Vereinigten Staaten um 84 Milliarden Dollar statt der bereits geplanten 54  Milliarden steigen könnten. Die zusätzlichen Mittel sollen durch Einsparungen in anderen Bereichen zur Verfügung gestellt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trumps neue Strategie für US-Streitkräfte – Modernisierung und Diskretion
    Trump erhöht Militäretat – Russland hat Wettrüsten zu erwarten
    Trump zu US-Operationen im Nahen Osten: Billionen ausgegeben und nichts erreicht
    Trump will US-Rüstungsetat um 54 Milliarden Dollar aufstocken
    Tags:
    Donald Trump, USA