13:33 25 Juni 2019
SNA Radio
    Britischer Außenminister Boris Johnson (Archivbild)

    Britischer Außenamtschef Johnson besucht demnächst Moskau – Foreign Office

    © AFP 2019 / Leon Neal
    Politik
    Zum Kurzlink
    105719

    Großbritanniens Außenminister Boris Johnson wird „in den nächsten Wochen“ Moskau besuchen. Er folge einer Einladung seines russischen Amtskollegen Sergej Lawrow, wie das Foreign Office am Samstag mitteilte.

    „Die beiden Minister werden bilaterale Beziehungen sowie die Lage in Syrien und in der Ukraine erörtern“, sagte eine Sprecherin des britischen Außenministeriums.

    Moskau-London (Symbobild)
    © Sputnik / Alexei Filippov

    „Johnsons Russland-Besuch bedeutet aber noch keine Rückkehr zu umfassenden bilateralen Beziehungen… Premierministerin Theresa May und der Außenminister hatten klar zu verstehen gegeben, dass unsere Politik gegenüber Russland nach dem Prinzip ‚Kooperation, aber mit Vorsicht‘ betrieben wird.“

    Die Sprecherin sagte ferner, London werde weiterhin einen harten Kurs zu Problemen verfolgen, wo die Positionen Großbritanniens und Russlands auseinander gehen. „Britannien wird mit der Russischen Föderation in den Bereichen kooperieren, wo Kontakte seinen nationalen Interessen Rechnung tragen“, sagte sie.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Britisches Unterhaus drängt Außenministerium zu Moskau-Dialog
    Schicker Hut, Boris! Und die Bermudas erst!
    Boris Johnson ist endlich echter Brite
    Nach Johnsons „Ausraster“: Sacharowa sucht beste Karikatur des GB-Außenministers
    Tags:
    Besuch, Pläne, Boris Johnson, Russland, Großbritannien