SNA Radio
    Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)

    Seehofer bald in Moskau zu Besuch

    © AFP 2019 / JOHN MACDOUGALL
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)
    191197

    Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer begibt sich am 16. März nach Moskau, wie der „Spiegel“ berichtet.

    Der Politiker habe noch im Herbst des vergangenen Jahres nach Moskau kommen wollen, habe dann aber die Reise aufgrund seiner hohen Beschäftigung verschoben.

    Seehofer ist der CSU-Chef und gleichzeitig Koalitionspartner der von Angela Merkel angeführten CDU. Er hat sich schon mehrfach gegen die Russland-Sanktionen ausgesprochen und sich damit der Position der Bundesregierung entgegengestellt. Seine Haltung zu Russland und insbesondere sein Verhältnis zu Putin haben in deutschen Regierungskreisen mehrmals für Kritik gesorgt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)

    Zum Thema:

    Vitamin B: So will Seehofer Treffen mit Trump in die Wege leiten
    Seehofer fordert Aufhebung von Russland-Sanktionen
    CSU-Chef Seehofer fordert Ende der Russland-Sanktionen und lobt Trump
    Nach Berlin: Seehofer fordert verschärfte Asylpolitik – und spaltet Netzwelt
    Tags:
    Gespräch, bilateral, Verhandlungen, Beziehungen, Kooperation, Sanktionen, Russland-Besuch, Besuch, Horst Seehofer, Wladimir Putin, Bayern, Deutschland, Moskau, Russland