Widgets Magazine
10:19 21 August 2019
SNA Radio
    Verteilung der Humanitär-Hilfe aus Russland an Syrer in Aleppo (Archivbild)

    Syrien: Russland versorgt Aleppo und Deir ez-Zor mit tonnenweise Nahrungsmitteln

    © Sputnik / Mikhail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    3742

    Am Montag hat das russische Militär der Bevölkerung im syrischen Aleppo im Zuge von sechs humanitären Aktionen insgesamt 5,74 Tonnen Hilfsgüter überbracht, wie das russische Zentrum zur Versöhnung der Konfliktparteien mitteilt.

    „Innerhalb eines Tages haben 2320 Einwohner humanitäre Hilfe erhalten. Die  Gesamtmenge der an die Bevölkerung übergebenen Hilfsgüter betrug 5,74 Tonnen“, heißt es in der Mitteilung, die das russische Verteidigungsministerium auf seiner Webseite veröffentlichte.

    Diese humanitären Aktionen in Aleppo galten demnach den Stadtvierteln Aquel, al-Malqaniyah, Khalmaniyah, al-Hamdaniyah 4, Benezid und Scheich Maksud. Den Einwohner seien knapp eine Tonne Brot sowie 4,8 Tonnen in Flaschen abgefülltes Trinkwasser übergeben worden.

    Syrien: Terroristen legen Wasserversorgung Aleppos komplett lahm

    Russische Militärflugzeuge haben im Raum der von Terroristen belagerten syrischen Stadt Deir ez-Zor außerdem 20,4 Tonnen Lebensmittel, die den syrischen Behörden von der Uno zur Verfügung gestellt wurden, mit Fallschirmplattformen abgeworfen.

    Zuvor hatte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu dem Präsidenten Wladimir Putin berichtet, dass die syrischen Streitkräfte mit russischer Luftunterstützung die Oasenstadt Palmyra vom IS befreit hatten. Die Terroristen hatten die Unesco-Weltkulturerbestätte erstmals im Mai 2015 besetzt, dort mehrere antike Baudenkmäler gesprengt und öffentliche Hinrichtungen im römischen Amphitheater verübt. Im Mai 2016 hatte das syrische Militär mit russischer Luftunterstützung die Terroristen aus der Stadt verdrängt, musste sie aber im Dezember nach massiven Angriffen der Terroristen erneut aufgeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Nur so kann Syrien-Konflikt geregelt werden – UN-Sondergesandter
    Humanitäre Hilfe in Syrien: Moskau reagiert scharf auf Londons Vorwürfe
    Russlands Hilfstransporte nach Syrien: Tonnenweise Hilfe in 24 Stunden
    Syrien: Russisches Militär übergibt 1,7 Tonnen Hilfsgüter an notleidende Bevölkerung
    Tags:
    humanitäre Hilfe, Russland, Deir ez-Zor, Syrien, Aleppo