00:48 26 Juni 2019
SNA Radio
    Kindersterben in Syrien erreicht Rekordausmaß

    Kindersterben in Syrien erreicht Rekordausmaß

    © AFP 2019 / Yasin Akgul
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    4229

    Hunderte Kinder in Syrien müssen seit dem Beginn des Konflikts im Jahre 2014 sterben, als Soldaten und Selbstmordattentäter kämpfen oder werden als Gefängnisaufseher und Henker missbraucht. 2016 haben die Opferzahlen unter Kindern ein dramatisches Höchstmaß erreicht, wie aus einem Unicef-Bericht folgt.

    Demnach kamen 2016 allein 652 syrische Kinder ums Leben, ein Fünftel mehr als im Vorjahr.

    „Die Tiefe des Leidens ist unerhört. Millionen Kinder geraten täglich in Gefahr, ihr Leben ist umgekrempelt worden“, sagte der Unicef-Direktor für den Nahen Osten, Geert Cappelaere.

    Über 2,8 Millionen Kinder, die in schwerzugänglichen Gebieten des Landes leben, seien verwundet. 280.000 von ihnen seien angegriffen worden, könnten aber keine humanitäre Hilfe bekommen, so der Bericht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Syrien: IS-Terroristen beschießen Deir ez-Zor – Dutzende Kinder verletzt
    Weißhelme: In Aleppo der Terrorkontakte beschuldigt - In Hollywood mit Oscar geehrt
    „Focus“-Leser über „Abschreckung“ Russlands empört
    Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten - FOTOstrecke
    Tags:
    Kindermisshandlung, Kinder, Kind, Unicef, Syrien