SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 523
    Abonnieren

    Nach der jüngsten WikiLeaks-Enthüllung von CIA-Daten hat US-MMA-Weltmeister Jason Miller seinen Samsung-Fernseher zerstört – aus Datenschutzgründen, wie die Plattform selbst via Twitter schreibt.

    Demnach könnten solche Hightech-Samsung-Geräte von der CIA zur Spionagezwecken benutzt werden.

    Am 7. März hatte die Enthüllungsplattform WikiLeaks unter dem Codenamen „Vault-7“ mehr als 8.700 geheime CIA-Dokumente aus einem Hochsicherheits-Netzwerk veröffentlicht, die einen Überblick über das geheime Hacking-Arsenal der CIA enthielten, welches das gezielte Ausnutzen von Schwachstellen in Systemen (sogenannte Zero-Day-Exploits) ermöglichten.

    Mit diesen Mitteln könnten auch private iPhones von Apple, Android-Geräte, Windows-Rechner und sogar Fernseher angegriffen werden.

    Die Schadsoftware selbst wurde bisher jedoch nicht veröffentlicht. Laut Wikileaks ist ihre Publikation in dem Fall zu erwarten, sollte in der Gesellschaft ein Konsens hinsichtlich ihrer Analyse und „Entschärfung“ erzielt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    WikiLeaks-Enthüllungen: Datenschützer fordert Strafverfahren gegen CIA in Deutschland
    Muss Merkel neue WikiLeaks-Enthüllungen fürchten?
    WikiLeaks-Coup: „Die USA machen, was sie wollen“ – Experte geißelt machtlosen Staat
    Politskandal in Südkorea: Ermittler durchsuchen Samsung-Büros
    Tags:
    Software, Hackerangriffe, Technik, Spionage, Dokument, Enthüllungen, CIA, Google, Apple, WikiLeaks, USA