19:18 27 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    5242
    Abonnieren

    Die britische Königin Elizabeth II. hat am Donnerstag dem Brexit-Gesetz zugestimmt, wie die Zeitung „The Daily Mail“ meldet.

    Wie der Sprecher des britischen Unterhauses, John Bercow, in London mitteilte, gab die Königin ihre Zustimmung für das Gesetz, welches Anfang der Woche die beiden Parlamentskammern passiert hatte.

    Damit kann die britische Premierministerin Theresa May die Anwendung des Artikels 50 des Lissabonner Vertrags einleiten.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass May den Brexit-Startschuss Ende März geben wolle.

    Am 23. Juni 2016 hatten 51,9 Prozent der britischen Wähler bei einem Referendum für den EU-Austritt des Landes gestimmt. Der Brexit-Prozess soll zwei Jahre dauern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    Brexit ohne Schottland? Zweiter Anlauf zu Abspaltung
    Brexit: Rechtliche Lücke erspart Großbritannien Zahlung von 60 Milliarden Euro an EU
    Nach Brexit: Juncker entwirft Zukunftsplan für Europa
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Tags:
    Brexit, Theresa May, Queen Elizabeth II, Großbritannien