Widgets Magazine
03:02 20 September 2019
SNA Radio
    Französische Polizei

    Explosion in Paris: Hollande spricht von Terroranschlag im IWF-Büro

    © REUTERS / Philippe Wojazer
    Politik
    Zum Kurzlink
    4231
    Abonnieren

    Der französische Präsident Francois Hollande hat die Explosion im Pariser IWF-Büro als Terroranschlag bezeichnet, noch bevor Einzelheiten des Vorfalls bekannt wurden.

    Laut Hollande hat es sich hierbei um eine Terroraktion gehandelt. „Es gibt kein anderes Wort, wenn man von einem Sprengkörper im Paket spricht “, sagte er während seiner Fahrt nach Toulon.

    Die Regierung unternehme alles Mögliche, um die Täter zu ermitteln und diese zu bestrafen, so der Präsident.

    Laut dem Chef der Pariser Polizeipräfektur, Michel Cadot, hat es sich um keine Bombe gehandelt. Es handele  sich eher um einen pyrotechnischen Gegenstand „wie ein großer Knaller“. Die Mitarbeiterin des IWF-Büros in Paris habe nur leichte Verletzungen erlitten, ihr Leben sei nicht in Gefahr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vereitelte Paris-Anschläge: Autobombe sollte Eiffelturm zerstören
    Anschläge in Türkei geplant: Mehr als 500 mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen
    Anschläge von Brüssel und Paris: Vom belgischen Staat selbst finanziert?
    Unzählige Anschläge in Russland vereitelt - auch bei der Eishockey-WM 2016 in Moskau
    Tags:
    Polizei, Verletzte, Sprengkörper, Reaktion, Anschlag, Explosion, IWF, François Hollande, Paris, Frankreich