Widgets Magazine
18:12 23 September 2019
SNA Radio
    Ukrainische Radikale vermauern den Eingang zu einer Filiale der russischen Sberbank in Kiew

    Ukrainische Nationalisten bündeln ihre Kräfte gegen Russland

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    148121
    Abonnieren

    Ukrainische Nationalisten wollen ihre Kräfte gegen Russland bündeln haben in diesem Zusammenhang ein Manifest unterzeichnet. Dem Dokument schlossen sich die Vereinigung Swoboda, die auf der Basis des Bataillons „Asow“ gegründete Partei „Nationaler Korps“ und der Rechte Sektor an.

    Wie russische Medien am Donnerstag berichten, setzt sich das Manifest aus 20 Punkten zusammen. Dazu gehören die Anerkennung Russlands als eines Aggressors, der Bruch der diplomatischen Beziehungen zu Moskau, die Anerkennung der von Kiew nicht kontrollierten Kreise der Gebiete Lugansk und Donezk als „okkupierte Territorien“, die Bildung einer Berufsarmee und die Anerkennung des Ukrainischen als der einzigen Amtssprache in der Ukraine.

    Die Anführer der Nationalisten schließen nicht aus, dass sie im Fall vorgezogener Parlamentswahlen gemeinsam antreten werden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ex-Krim-Staatsanwältin Poklonskaja: In Ukraine herrschen Gesetzlosigkeit und Willkür
    „Wir planen nicht mit der Ukraine“ – Donezker Republikchef zu Kiews Handelsblockade
    Ukraine will Sanktionen gegen russische Banken
    Wie die Ukraine die russische Eurovision-Kandidatin bestrafen will
    Ukraine: Verteidigungsministerium bittet Reserveoffiziere um Rückkehr in den Dienst
    Tags:
    Unterzeichnung, Manifest, Nationaler Korps, Swoboda-Partei, Rechter Sektor, Ukraine, Russland