17:58 28 März 2017
Radio
    Eine Kombination aus deutscher und russischer Flagge, Berlin

    AfD antwortet CSU: „Wir sprechen Russisch nicht nur auf Plakaten“

    © AP Photo/ Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    12829524010

    In einem Facebook-Eintrag hat sich der Vorsitzende des AfD-Landesverbandes in Bayern, Petr Bystron, über das Bemühen der CSU um die russischsprachigen Wähler und Russlanddeutschen im Land amüsiert.

    Die CSU hatte unlängst auf Facebook das Konterfei Horst Seehofers mit der russischen Aufschrift „Wir wollen keine Republik, in der linke Kräfte und der Multikulturalismus die Vorherrschaft haben“ veröffentlicht. Mittlerweile fehlt auf der Facebook-Seite der Partei von der Kampagne jede Spur, wobei allerdings User, die sich in dem sozialen Netzwerk für die deutschsprachige Gruppe des russischen TV-Senders RT interessieren, diese Anzeigen automatisch zu sehen bekommen.

    „Der CSU laufen die alten Wähler in Massen davon. Jetzt sollen offenbar die Russlanddeutschen die Lücken schließen. Aber Horst, die sind doch schon längst bei uns. Denn: ‚Wir sprechen Russisch nicht nur auf Plakaten!‘“, kommentiert dies der bayerische AfD-Landeschef Petr Bystron in seinem Facebook-Account. Ein Banner im Eintrag zeigt dabei den Politiker selbst, der bekanntlich außer Slowakisch, Tschechisch und  Polnisch auch die russische Sprache beherrscht, mit demselben, auf Russisch geschriebenen Spruch.

    In Deutschland leben derzeit rund 1,5 Millionen Russlanddeutsche, die knapp 2,5 Prozent aller wahlberechtigten Bürger ausmachen. Dazu kommen noch zahlreiche Russen jüdischer Abstammung und Nachfahren der Emigranten aus der Sowjetunion dazu. Die Alternative für Deutschland (AfD) hatte in der Vergangenheit gezielt um die Stimmen der Russlanddeutschen geworben.

    Zum Thema:

    Gericht: AfD-Kritik von Kölner Oberbürgermeisterin "unzulässig"
    Demokratie pur: AfD-Mitgliedschaft nun lebensgefährlich in Deutschland?
    AfD-Kongress : Warnung vor Co-Terrorismus als Antwort auf Extremisten und Terroristen
    Tags:
    CSU, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Petr Bystron, Horst Seehofer, Russland, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    neue Kommentare anzeigen (0)