01:06 25 September 2017
SNA Radio
    US-Soldaten im Anti-IS-Kampf im syrischen Rakka. Archivfoto

    Syrien: USA und Opposition blockieren Regierungstruppen Weg nach Rakka

    © AFP 2017/ Delil Souleiman
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (2017) (156)
    1267315160

    Spezialeinheiten der USA gehen nahe der syrischen Stadt Rakka gemeinsam mit Truppen der syrischen Opposition gegen den IS vor, wie der TV-Sender „Sky News Arabia“ berichtet.

    US-Luftwaffe (Archivbild)
    US Air Force / Senior Airman Matthew Bruch
    Die Demokratischen Kräfte Syriens, eine vorwiegend aus kurdischen Kämpfern bestehende Einheit, geht in der Gegend um die nordsyrische Stadt Rakka mit US-Unterstützung gegen den IS vor, wie der Sender berichtet. Ziel der gemeinsamen Operation ist die Befreiung mehrerer Dörfer nahe der Ortschaft Tabka, einer der letzten IS-Hochburgen in der Gegend um Rakka.

    Laut dem TV-Sender wollen die Oppositionskräfte gemeinsam mit den Vereinigten Staaten demnächst eine Offensive auf die Stadt Rakka beginnen, die seit 2014 vom IS besetzt ist. Auch die syrischen Regierungstruppen planen einen Befreiungsangriff, um die nordsyrische Stadt von den IS-Terroristen zu befreien.

    Mehr zum Thema: Wie Rakka Washington Ankara kosten könnte

    Die Demokratischen Kräfte haben im Rahmen ihres Sondereinsatzes mit den USA am Mittwoch vier Dörfer befreit und die Straße zwischen Aleppo und Rakka blockiert. Damit sollen die syrischen Regierungstruppen laut Quellen des TV-Senders am Vorrücken nach Tabka gehindert werden.

    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (2017) (156)

    Zum Thema:

    Schule bei Rakka: Mindestens 30 Tote bei Angriff der US-Koalition
    Kampf um Rakka: USA wollen noch mehr Soldaten nach Syrien schicken
    Großteil der IS-Terroristen flieht aus Rakka
    Syrien: Hunderte weitere US-Soldaten unterwegs zum Sturm von Rakka
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Rakka, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren