Widgets Magazine
09:26 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Die Flaggen von den USA und Russland

    Moskau motiviert Washington zu „Comeback“ gemeinsamer Präsidentenkommission

    © Sputnik / Maxim Bogodvid/Prisma
    Politik
    Zum Kurzlink
    4641
    Abonnieren

    Moskau ist zur Wiederaufnahme der russisch-amerikanischen Präsidentenkommission bereit, sobald auch Washington einen solchen Vorschlag macht. Dies teilte der Direktor der Abteilung für außenpolitische Planung des russischen Außenministeriums, Oleg Stepanow, gegenüber Journalisten mit.

    „Wenn die US-Administration etwas in dieser Richtung unternehmen will, sind wir bereit, uns damit auseinanderzusetzen“, so Stepanow im Zentrum für strategische und internationale Forschung in Washington, wo er an der Konferenz „Fahrplan für die russisch-amerikanischen Beziehungen“ teilnahm.

    Stepanow betonte, dass die Arbeitsgruppen im Rahmen dieser Kommission, die 2009 gebildet worden war, an solchen Fragen wie Wissenschaft, Anti-Terror-Kampf und Verteidigung stets erfolgreich zusammenarbeiteten. Die Tätigkeit der Kommission sei allerdings nach der Verschlechterung der bilateralen Beziehungen wegen der Ereignisse in der Ostukraine auf Initiative der Obama-Administration faktisch eingestellt worden.

    Die neue Präsidialverwaltung scheine jedoch bereit zu sein, die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu revidieren, so der Diplomat weiter. „Ich war im Außenministerium, im US-Kongress. Die Kontakte waren ziemlich produktiv“, so Stepanow abschließend.

    In den USA gab man gegenüber Stepanow zu, dass Moskau und Washington mit gemeinsamen Problemen konfrontiert würden, die auch eine gemeinsame Lösung bräuchten. Als Beispiele seien der Konflikt auf der Koreanischen Halbinsel und die Situation in Syrien aufgelistet worden. Die künftigen Treffen von Vertretern der beiden Länder benötigten allerdings eine sorgfältige Planung.    

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und USA: Engste Kooperation auf Schlachtfeld seit Zweitem Weltkrieg
    Kreml erläutert, was Russland-USA-Dialog behindert
    Syrien-Regelung: USA loben Russland - und kritisieren eigenen Lösungsmangel
    Kein Durchbruch mit den USA für Russland: „Unsere ‚Romanze‘ mit Trump beenden“
    Tags:
    Arbeitsgruppe, Kontakte, Beziehungen, Präsident, Zusammenarbeit, USA, Russland