19:49 19 November 2019
SNA Radio
    Italiens Außenminister plädiert für „positiven Dialog“ mit Moskau

    Italiens Außenminister plädiert für „positiven Dialog“ mit Moskau

    © Sputnik / Iliya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)
    51818
    Abonnieren

    Der italienische Außenminister Angelino Alfano hofft auf ein baldiges Ende der Russland-Sanktionen und damit auf einen Impuls für die Wirtschaftsverbindung zwischen den beiden Ländern.

    „Sicher hoffen wir, dass das bald passiert und neue Möglichkeiten für die Wirtschaft und Unternehmen der zwei Ländern bringt“, sagte Alfano im Interview gegenüber der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    Demnach sind die Sanktionen „ein Instrument, und kein Selbstzweck“. „Das heißt, dass ihre Anwendung nur ein Ziel hat: Einen positiven Dialog mit Moskau wiederaufzubauen, dessen politische Entscheidungen wir nicht immer anerkennen“, so der Außenminister.

    Die Gültigkeit der Sanktion sei an die Ausführung der Minsker Abkommen zur Ukraine-Lösung gebunden. „Nur konstruktive Bemühungen um das Erreichen dieses Ziels können einen Weg zur Überprüfung der Sanktionen öffnen“, fuhr Alfano fort. 

    Die Beziehungen zwischen Russland und einigen europäischen Ländern sowie den USA hatten sich 2014 angesichts der Ukraine-Krise verschlechtert. Nach der Wiedervereinigung der Krim mit Russland verhängten die USA und die EU-Mitgliedsstaaten Sanktionen gegen Russland, darunter im Bereich Wirtschaft und Finanzen. Als Antwort verbot Russland die Einfuhr von Lebensmitteln aus diesen Ländern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)

    Zum Thema:

    „Widerspricht US-Interessen“: Moskau zu neuen Sanktionen seitens Washingtons
    EU arbeitet mit Drohung und Erpressung – Le Pen
    Lawrow: Selbst vollständige Atomabrüstung kann Probleme nicht lösen
    Italien: Lombardei-Chef ruft zu sofortiger Aufhebung der Sanktionen gegen Moskau auf
    Tags:
    Sanktionspolitik, Sanktionen, Sanktionen, RIA Novosti, EU, Angelino Alfano, Russland, Italien