21:55 19 Juni 2018
SNA Radio
    Nato-Soldat bei einer Übung in Polen

    Mehrere hundert britischer und US-Soldaten aus Deutschland nach Polen verlegt

    © Flickr/ SHAPE NATO
    Politik
    Zum Kurzlink
    6485

    Knapp 500 britische und amerikanische Militärs sind aus Deutschland nach Polen gekommen, um dort ein Nato-Bataillon zu gründen, berichtet die Agentur PAP.

     

    Davon sind demnach nahezu 200 Soldaten in Wroclaw eingetroffen, wo sie sich mit den Stadtbewohnern treffen und ihre Militärausrüstung zeigen sollen.

    Ähnliche Veranstaltungen, darunter auch unter der Teilnahme des polnischen Verteidigungsministers, sind in Piotrków Trybunalski und Warschau geplant. Anschließend sollen sich die Nato-Kräfte nach Orzysz begeben, wo sie in den nächsten Monaten stationiert würden. Für den 13. April ist in dieser Stadt eine feierliche Zeremonie geplant.

    Während eines Gipfeltreffens im Jahr 2016 beschloss die Allianz auf Bitte von Lettland, Litauen, Estland und Polen die Stationierung von multinationalen Bataillonen in diesen Ländern.

     

    Zum Thema:

    Warum Montenegro nicht in die Nato will
    Iskander-Stationierung in Kaliningrad: Moskau lehnt Forderung der Nato ab
    Unter Nato-Bomben geboren: Serbische Kriegskinder erinnern sich
    Estlands Soldaten müssen Nato-Truppen weichen
    Tags:
    NATO, Polen, Großbritannien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren