15:14 22 Juni 2018
SNA Radio
    Rakka

    Beistand durch Zerstörung? US-geführte Koalition vernichtete vier Brücken in Syrien

    © AFP 2018 / Medienzentrum von Rakka
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    112101

    Die Verkehrsverbindung zwischen dem Norden und dem Süden der syrischen Stadt Rakka ist unterbrochen, seitdem die US-geführte Anti-IS-Koalition Anfang Februar dort vier Brücken zerstört hat. Dies teilte der Chef der Hauptoperativverwaltung des Generalstabes der russischen Streitkräfte, Generaloberst Sergej Rudskoi, mit.

    „Die Luftwaffe der Koalition hat am 3. Februar vier Brücken – zwei innerhalb der Stadt Rakka und zwei weitere in den Orten El-Kalta und El-Abbara – vernichtet. Als Folge wurde die Verkehrsverbindung zwischen dem nördlichen und dem südlichen Teil der Stadt unterbrochen, in der sich bislang mehr als 200.000 Einwohner befinden. Am 18. Februar wurde die Brücke El-Megle in der Umgebung der Stadt Maada, 60 Kilometer östlich von Rakka, endgültig zerstört“, so der Generaloberst.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Syrien: Anti-IS-Koalition stürmt Rakka – USA erstmals direkt involviert
    Schule bei Rakka: Mindestens 30 Tote bei Angriff der US-Koalition
    US-geführte Koalition zerbombt Schule in Syrien
    Einsatz US-geführter Koalition in Syrien und Irak forderte 200 zivile Opfer
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren