09:53 22 Februar 2018
SNA Radio
    Former Georgian President Mikheil Saakashvili

    Saakaschwili zeigt der Welt eine „andere Ukraine“

    © AFP 2018/ Vasily Maximov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 632

    Michail Saakaschwili, Georgiens Ex-Präsident und ehemaliger Gouverneur von Odessa, moderiert nun seine eigene Talk-Show mit dem Titel „Andere Ukraine“ im ukrainischen Fernsehen. Nach Angaben des Nachrichtenportals Strana.ua will Saakaschwili eine Ukraine zeigen, von der kein anderer TV-Sender berichtet.

    Die Talk-Show wird demnach vom ukrainischen Fernsehsender Zik ausgestrahlt.

    In der ersten Sendung versuchte Saakaschwili den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu „trollen“, indem er die ganze Zeit neben einer Hundehütte stand. Das sei eine Anspielung auf Poroschenkos Worte gewesen, mit denen dieser früher die Proteste im Lande bei einem Auftritt in Charkiw kommentiert hatte.

    Damals warf Poroschenko den Demonstranten vor, die Lage im Lande destabilisieren zu wollen, weil „sie nicht arbeiten“ und „in ihrem ganzen Leben nicht einmal eine Hundehütte gebaut“ hätten. Daraufhin wurde dieser Satz zu einem Internet-Mem. Doch nicht alle konnten ein solch feines „Trolling“ begreifen, schreibt das Portal.

    Zum Thema:

    Wieso Saakaschwili Trumps Amtsantritt aus Gebüsch verfolgt? - VIDEO
    „Nichtskönner bleiben Nichtskönner“: Saakaschwili wettert gegen ukrainische Medien
    Bitte spenden: Saakaschwili sammelt für „Großmacht Ukraine“
    Putin: Saakaschwilis Odessa war eine Ohrfeige für die Ukrainer
    Tags:
    Talk, Fernsehen, Petro Poroschenko, Michail Saakaschwili, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren