SNA Radio
    Ehemalige Präsidentin Südkoreas Park Geun Hye

    Korruptionsvorwürfe: Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye verhaftet

    © AP Photo / Kim Hong-ji
    Politik
    Zum Kurzlink
    6392

    Die ehemalige Staatspräsidentin Südkoreas, Park Geun Hye, ist am Donnerstag verhaftet worden, berichtet die Agentur Yonhap. Park ist der Korruption beschuldigt.

    Zuvor hatten Medien berichtet, dass Park am Donnerstag fast neun Stunden lang zu den Korruptionsvorwürfen gegen sie befragt worden sei. Die Staatsanwaltschaft habe der Ex-Staatschefin Erpressung, Bestechlichkeit und Machtmissbrauch vorgeworfen.

    Sie soll gemeinsam mit ihrer Vertrauten Choi Soon Sil und einem ihrer Regierungsberater an der Erpressung mehrerer Firmen, darunter auch Samsung, beteiligt gewesen sein. Die betroffenen Unternehmen seien gezwungen worden, umgerechnet rund 64 Millionen Euro an zwei Nichtregierungsorganisationen zu spenden, die Choi kontrollierte und über die sie sich bereichert haben soll.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gefährliche Kühlmittelprobleme: Südkorea schaltet Atomreaktor ab
    Gesunkene Fähre „Sewol” in Südkorea gehoben – Sputnik-FOTOstrecke
    Hopsgenommen! US-Soldaten mit Meth im Wert von 12 Mio. Dollar in Südkorea gefasst
    Warum US-Raketen in Südkorea auf grünes Licht aus Moskau und Peking warten müssen
    Tags:
    Park Geun-hye, Südkorea