Widgets Magazine
22:29 19 August 2019
SNA Radio
    Antares-Rakete

    Russische Raketentriebwerke an die USA: Erste Lieferung seit Jahresbeginn erhalten

    © AP Photo / NASA, Aubrey Gemignani
    Politik
    Zum Kurzlink
    51364

    Der russische Entwickler und Hersteller von Raketentriebwerken NPO „Energomash“ hat dem US-Unternehmen Orbital ATK erstmals in diesem Jahr Flüssigkeits-Triebwerke vom Typ RD-181 geliefert. Dies bestätigte ein Sprecher der russischen Firma gegenüber Sputnik.

    „Drei Triebwerke sind per Luftweg in die USA gebracht worden, wo entsprechende Übernahmepapiere unterzeichnet wurden“, zitiert Sputnik einen Energomash-Sprecher.

    Die Triebwerke sollen in den ersten Stufen von Antares-Trägerraketen installiert werden, die Versorgungsgüter zur ISS bringen sollen.

    Zuvor wurde bekannt, dass Energomash in diesem Jahr insgesamt 19 Raketentriebwerke in die USA liefern soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trotz Sanktionen: Russische Raketentriebwerke weiter an USA verkaufen
    USA weiter auf Raketentriebwerke aus Russland angewiesen – Pentagon-Vizechef
    Kopfschmerzen der USA: Russische Raketentriebwerke und kampffähige Satelliten
    US-Satelliten-Produzent kauft Raketentriebwerke RD-181 in Russland
    Tags:
    Flüssigkeitsraketentriebwerke, Orbital ATK, Energomash, USA, Russland