20:00 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Russia Today channel

    Nach Lizenzentzug-Vorschlag: US-Senat glaubt an Allmächtigkeit von RT – Simonjan

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    6594
    Abonnieren

    Margarita Simonjan, die Chefredakteurin von RT und Sputnik, hat auf den jüngsten Vorschlag der US-Senatoren, RT die Sendelizenz zu entziehen, mit Staunen reagiert.

    „Im Senat geht man schon so weit zu behaupten, dass RT und Sputnik gemeinsam den Glauben der Amerikaner an ihre eigenen Medien untergraben. Ich weiß nicht, was dabei erstaunlicher ist: Der Glaube der Senatoren an unsere unbegrenzten Möglichkeiten oder der fehlende Glaube an die bewusste Wahl ihres Volkes“, zitiert RT Simonjan.

    Zuvor war bei einer Anhörung im Aufklärungs-Ausschuss des US-Senats der angebliche russische Einfluss auf die US-Präsidentschaftswahlen erörtert worden. Bei dem Treffen wurde laut dem TV-Sender vorgeschlagen, RT die Lizenz in den USA zu entziehen.

    Der Demokratische Senator Mark Warner soll zudem Moskau Einmischung in den demokratischen Prozess des Landes vorgeworfen haben, ohne dabei jegliche Beweise vorgebracht zu haben. Russland hat nach Darstellung von Warner eine Desinformations-Kampagne in den sozialen Netzwerken geführt sowie Fake News in den US-Bundestaaten Pennsylvania, Michigan und Wisconsin  verbreitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    RT America für größten US-Fernsehpreis nominiert
    Vorwürfe wegen Wahlbeeinflussung an Russland: FBI überprüft Sputnik und RT
    West-Geheimdienste „leaken“ unsere Mitarbeiter – Sputnik- und RT-Chefin Simonjan
    „Bald werden russische Journalisten erschossen“: Simonjan zu US-Anti-RT-Gesetzentwurf
    Tags:
    Entzug, Vorschlag, RT, US-Senat, Margarita Simonjan, USA, Russland