11:47 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Handelsblockade gegen den Donbass (Archivbild)Anhänger der Donbass-Blockade, Kiew

    Putin zu Merkel und Hollande: Donbass-Blockade muss schnellstens beendet werden

    © REUTERS/ Konstantin Chernichkin © Sputnik/ Alexey Vovk
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    2592

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Dienstag in einem Telefongespräch mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Francois Hollande erneut auf die Notwendigkeit der schnellstmöglichen Aufhebung der Donbass-Blockade durch Kiew verwiesen, berichtet der Pressedienst des Kremls.

    „Im Besonderen wurden die schwierige humanitäre Situation im Südosten der Ukraine behandelt. Wladimir Putin verwies erneut darauf, dass Kiew die Blockade der Region möglichst bald aufheben und unaufschiebbare Maßnahmen zur Lösung der sozialökonomischen Probleme der Bevölkerung des Donbass treffen muss, wie es der Minsker ‚Maßnahmenkomplex‘ vorsieht“, heißt es in der Mitteilung.

    Laut dem Pressedienst wurden während des Gesprächs einige Fragen der Tätigkeit der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine erörtert.

    Ende Januar hatte eine Gruppe ehemaliger Teilnehmer an der Militäroperation im Donbass, darunter Abgeordnete der Obersten Rada (ukrainisches Parlament), aus Protest gegen die Handelsbeziehungen mit den „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk die Güterbahnstrecke auf dem von Kiew kontrollierten Territorium des Gebietes Lugansk blockiert. Später wurden auch zwei Bahnstrecken im Gebiet Donezk gesperrt.

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko verurteilte die Handlungen der Radikalen, die der ukrainischen Wirtschaft empfindlichen Schaden zugefügt haben. Trotz alledem hatte der ukrainische Sicherheits- und Verteidigungsrat am 15. März beschlossen, die Verkehrsverbindung mit der Region Donbass zu unterbrechen, und damit faktisch den Forderungen der Radikalen entsprochen.

    Zum Thema:

    Kreml nimmt Stellung zur totalen Blockade des Donbass durch Kiew
    Groisman: Russland profitiert von Donbass-Blockade durch ukrainische Radikale
    Kreml nennt mögliche Folgen der Donbass-Blockade
    Donbass-Blockade: Achmetows Stahl- und Kohlewerke stehen still
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren