16:19 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6501
    Abonnieren

    Abgeordnete der Fraktion „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie“ (EFDD) im EU-Parlament haben einen Änderungsantrag eingereicht, der per Resolution die Visafreiheit für die Ukrainer in die EU blockieren soll. Dies meldet die ukrainische Nachrichtenagentur „Ukrinform“.

    Demnach ist der Antrag von Abgeordneten aus Großbritannien, Deutschland und Schweden initiiert worden. Am 5. April soll er, so die Agentur, behandelt und am 6. April dann schon eine entsprechende Resolution verabschiedet werden.

    Der Gesetzentwurf benötigt nun noch die Zustimmung des EU-Rates. Erst dann kann er 20 Tage nach Veröffentlichung in Kraft treten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Visafreiheit für Ukrainer spaltet die EU
    EU-Parlament akzeptiert Visafreiheit für Georgien
    Visafreiheit für Ukrainer? Alles nur „EU-Diplomaten-Lüge auf dem Maidan“ - Experte
    Poroschenko erhofft sich durch EU-Visafreiheit die Rückkehr der Krim und des Donbass
    Tags:
    Resultat, Entscheidung, Blockierung, Resolution, Gesetzentwurf, Visafreiheit, EU-Rat, EU-Parlament, Europäische Union, Ukraine