21:42 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Raketentest in Nordkorea

    Wie Nordkorea den USA Angst einjagen will

    © REUTERS / KCNA
    Politik
    Zum Kurzlink
    46910
    Abonnieren

    Nordkorea droht, die US-Truppen selbst im Falle der kleinsten Aggression „zu Brei zu zermalmen“, schreibt die Zeitung „Rodong Sinmun“, das Presseorgan des ZK der Partei der Arbeit Koreas, am Mittwoch.

    „Unsere Position lautet: Sollten sich die USA auch nur um ein Haar bewegen, werden wir die aggressiven Truppen ohne Zögern mit einem Präventivschlag zu Brei zermalmen, und zwar nicht nur in Südkorea, sondern auch auf dem Hauptterritorium der USA“, heißt es in der Mitteilung.

    Eine besondere Strategie und ein Präventivschlag seitens der KDVR würden „vollkommen gerecht sein“, so die Zeitung.

    „Es genügt, einen Knopf zu drücken, damit Amerika sich in Brei verwandelt. Die USA sollten an Folgendes denken: Ein unbesonnener Aggressor und Provokateur wird auf der Korea-Halbinsel nicht dem Tod entrinnen können“, so „Rodong Sinmun“.

    Pjöngjang hat am frühen Mittwochmorgen im Raum der Stadt Sinpho eine Rakete getestet. Laut Berichten aus Seoul ist das ballistische Geschoss rund 60 Kilometer weit geflogen und ins Japanische Meer gestürzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkorea zeigt „Schautötung“ von US-Soldaten – VIDEO
    Nordkorea droht USA mit Nuklearangriff, wenn...
    Pjöngjang kommentiert neuen Sanktionsplan der USA gegen Nordkorea
    Tokio warnt vor Nordkorea-Raketen – aber erst nach deren Absturz
    Tags:
    Präventivschlag, Aggression, Rodong Sinmun, Arbeiterpartei Koreas (PdAK), Nordkorea, USA