Widgets Magazine
18:12 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Lugansk: Waffenversteck ausgehoben (Archivbild)

    Millionen illegale Waffenlager in Ukraine: Gefahr einer Welle von Gewalt steigt

    МВД ЛНР
    Politik
    Zum Kurzlink
    7638
    Abonnieren

    In der ganzen Ukraine sind Millionen illegaler Waffenlager angelegt. Spezialkräfte, die aus dem Sondereinsatz in der Ostukraine zurückkehren, verstecken dort ihre Waffen – eine große Gefahr für den Bürgerfrieden im Land, wie der TV-Sender „112 Ukraina“ unter Berufung auf einen Insider berichtet.

    Jeder Rückkehrer habe sein eigenes kleines Lager, sagte Waleri Kur, ehemaliger Chef der Abteilung „Organisiertes Verbrechen“ des ukrainischen Innenministeriums, dem TV-Sender. „Millionen! Dutzende Millionen Gewehre und Sprengsätze“, sagt der ehemalige Fahnder.

    Derart ausgestattet könnten ehemalige Einsatzkräfte leicht in die Kriminalität abrutschen, warnt er. Und nicht nur sie, sondern „überhaupt alle Sicherheitskräfte: Polizisten, Soldaten, Nationalgardisten.“ Dies könne dann eintreten, wenn ihnen die sozialen Leistungen und „alles, was ihnen versprochen wurde“ genommen würde, sagt Kur.

    Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow erklärte im Oktober letzten Jahres, die Ukraine werde bald von einem starken Anstieg der Kriminalität heimgesucht, weil viele Häftlinge vorzeitig aus den Gefängnissen entlassen worden seien. Zuvor hatte er gesagt, die Zunahme der Verbrechensrate in der Ukraine hänge mit der Armut der Bevölkerung und dem leichten Zugang zu Waffen zusammen. Die Welle von Gewalt, die die Ukraine heimsuche, gehe auf den „Waffenbesitz im großen Stil“ zurück, sagte der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Waffenversteck, Waffendepot, Waffen, Ukraine