11:19 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Vorbereitung auf die Siegesparade

    Siegesparade: Russland zeigt erstmals Arktis-Waffen

    © Sputnik / Pavel Lisitsyn
    Politik
    Zum Kurzlink
    Tag des Sieges 2017 (29)
    720612
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium wird bei der nächsten Siegesparade am 9. Mai in Moskau erstmals Waffentechnik für den Arktis-Einsatz präsentieren.

    Laut dem Oberbefehlshaber des russischen Heeres, General-Oberst Oleg Saljukow, wird das Ministerium unter anderem das Fla-Raketensystem Tor-M2DT und das mobile Fla-System Panzyr-SA präsentieren. Erkennbar seien die Fahrzeuge am charakteristischen Tarnanstrich. Zudem werden Nachschubfahrzeuge bei der Parade mitfahren, die ebenfalls für den Einsatz hinter dem Polarkreis ausgelegt seien.

    Erste Probe für die Siegesparade
    © Sputnik / Ilya Pitalev

    Diese Technik könne selbst unter den äußerst schweren klimatischen Bedingungen der Arktis und fernab aller Versorgungslager für Russlands Sicherheit sorgen, sagte der General.

    „Außerdem wollen wir in diesem Jahr weitere Versionen bereits bekannter Panzermodelle vorstellen, möglicherweise den T-72B3M.“

    An der Siegesparade vom letzten Jahr nahmen 10.000 Armeeangehörige, 135 Fahrzeuge und 71 Luftfahrzeuge teil. Das Verteidigungsministerium präsentierte Russlands neuesten Transportjet Il-76MD 90 A und das Fla-Raketensystem S-400 Triumph. Die Gesamtkosten der Parade beliefen sich 2016 auf rund 296 Millionen Rubel (rund 4,5 Millionen Euro).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Tag des Sieges 2017 (29)

    Zum Thema:

    Russlands Armee: Fliegende Bären bekommen Upgrade
    Arktis-Besuch: Putin erteilt Armee einen Auftrag und lädt Ausländer ein
    Neues russisches U-Boot macht amerikanischen Experten Sorgen
    U-Boot “Weliki Nowgorod” an russische Marine übergeben
    Tags:
    Waffen, neu, Technik, Verteidigungsministerium, Oleg Saljukow, Moskau, Russland