Widgets Magazine
22:52 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Rex Tillerson

    Demokraten lassen Tillerson nicht nach Russland, es sei denn…

    © REUTERS / Eugene Hoshiko/Pool
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Außenminister Rex Tillerson zu Besuch in Moskau (22)
    228147
    Abonnieren

    US-Außenminister Rex Tillerson soll aus Sicht des Kongressabgeordneten der Demokraten, Adam Schiff, seine für den 11. April geplante Russland-Reise nach den Berichten über die angebliche Giftgas-Attacke in der syrischen Provinz Idlib absagen.

    „Es ist nicht die passende Zeit, um die Russen mit dem Besuch eines hochrangigen Beamten zu belohnen“, sagte Schiff in einem Interview für den TV-sender MSNBC. Dem Demokraten zufolge dürfte Tillerson nur dann nach Moskau reisen, wenn er dort dann andeute, „den Russen ein Ultimatum zu setzen: zwingt euren Schützling, die Gasvergiftungen des eigenen Volkes zu stoppen, oder wir sind gezwungen, zu Gegenmaßnahmen zu greifen“.

    Zuvor war berichtet worden, dass Tillerson am 11. April zu einem offiziellen Besuch nach Moskau kommt.

    Am Dienstag hatte die Nationale Koalition für syrische Oppositions- und Revolutionskräfte 80 Tote und 200 Verletze bei einer Giftgas-Attacke in der syrischen Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht.

    Das russische Verteidigungsministerium hatte daraufhin seine Überwachungsdaten zu dem Vorfall am Dienstag in der Nähe der Ortschaft Chan Scheichun in der Provinz Idlib vorgelegt. Laut dem Armeesprecher Igor Konaschenkow handelte es sich dabei um einen Angriff auf ein Munitionslager der Terroristen, wo Giftstoffe und Militärtechnik deponiert waren.

    Das Kommando der syrischen Armee hatte die Vorwürfe ebenfalls entschieden zurückgewiesen und Terroristen und deren Beschützer dafür verantwortlich gemacht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Außenminister Rex Tillerson zu Besuch in Moskau (22)

    Zum Thema:

    Russisches Außenamt staunt über Tillerson
    Baldiger Moskau-Besuch: Tillerson plant Treffen mit Putin und Lawrow – US-Botschafter
    „Entbehrt jeder Logik“: Giftgas-Attacke soll Assad in die Schuhe geschoben werden
    Giftgas-Angriff in Syrien: UN kann Luftschlag als Ursache vorerst nicht bestätigen
    Tags:
    Attacke, Giftgas, Besuch, Demokratische Partei, Adam Schiff, Rex Tillerson, Idlib, Russland, USA