18:43 16 August 2018
SNA Radio
    Nicolás Maduro, Präsident Venezuelas

    Maduro verflucht Amerikanische Staaten

    © REUTERS / Carlos Garcia Rawlins
    Politik
    Zum Kurzlink
    5670

    Die Organisation der Amerikanischen Staaten (OAS) ist zum „Inquisitionsgericht“ geworden, indem ihre Mitgliedsregierungen sich in innere Angelegenheiten Venezuelas einmischen wollen, wie der Venezuelas Präsident Nicolas Maduro am Mittwoch gegenüber dem TV-Sender Globovision sagte.

    „Diese Regierungen haben Gewalt und Tumult auf den Straßen Caracas verursacht, aber diese Versuche sind gescheitert, weil in Venezuela Frieden gesiegt hat“, unterstrich Maduro.

    Ihm zufolge solle die OAS ein Fiasko erleiden und ihr Generalsekretär Luis Almagro als „Verräter der Völker Lateinamerikas“ verachtet werden.

    Zum Thema:

    Wegen drohenden Massenstreiks: Maduro verspricht Mindestlohn-Erhöhung
    Venezuela: Parlament stimmt für Beginn von Amtsenthebungsverfahren gegen Maduro
    Maduro verleiht Putin Chavez-Friedenspreis
    Wegen Referendum gegen Maduro: Caracas droht ranghohen Oppositionellen mit Entlassung
    Tags:
    Scheitern, Gewalt, Tumult, Organisation der Amerikanischen Staaten OAS, Luis Almagro, Nikolas Maduro, USA, Venezuela
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren