SNA Radio
    Ölgewinnung in Irak

    Erdöl als Zankapfel entfesselt womöglich neuen Bürgerkrieg im Irak – Experte

    © REUTERS / Essam Al-Sudani
    Politik
    Zum Kurzlink
    2824

    Im Irak könnte wegen eines Referendums in Kirkuk ein neuer Bürgerkrieg unter Arabern und Kurden ausbrechen, dessen Folgen nicht nur das Land selbst, sondern die gesamte Region – insbesondere die Türkei und Syrien – betreffen würden. Dies sagte Nahost-Experte Bora Bayraktar im Gespräch mit Sputnik.

    Kirkuk liegt im nördlichen Irak und ist die sechstgrößte Stadt des Landes. Laut Medien hat die lokale Verwaltung in dieser Woche mitgeteilt, ein Referendum durchführen zu wollen, um der autonomen Region Kurdistan beizutreten.

    Ein großer Teil der Einwohner von Kirkuk seien Turkmenen, aber es gäbe noch mehr Kurden und Araber, hieß es. Die Abstimmung bezüglich des geplanten Referendums sei von Arabern und Turkmenen boykottiert worden.

    Bayraktar zufolge ist Kirkuk ein Zentrum der irakischen Erdölindustrie und stellt etwa 40 Prozent aller Öleinnahmen des Iraks bereit. Daher sei diese Stadt ein Zankapfel zwischen den Behörden des Landes und denen des autonomen Gebietes.

    „Diese Situation ist äußerst gefährlich. Sie könnte zu einem neuen und großen Bürgerkrieg im Irak führen“, so Bayraktar. „Ferner könnte sich ein kurdisch-arabischer Krieg entwickeln, der potenziell auch die Türkei einbeziehen würde.“

    Die erste Reaktion auf ein mögliches Referendum folgte aus der Türkei in der örtlichen Zeitung „Milliyet“. Laut der dort veröffentlichen Meinung des Außenministers des Landes, Mevlüt Çavuşoğlu, hat die Verwaltung von Kirkuk keine Vollmachten zur Durchführung eines solchen Referendums. Dieses Abenteuer würde weder der regionalen Verwaltung noch dem Irak als Ganzem zugutekommen, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Militärs treffen im syrischen Kurdistan ein – VIDEO
    Irakisches Kurdistan bittet Russland um militärische und humanitäre Hilfe
    Türkei und irakisches Kurdistan vereinbaren Strategie gegen IS
    Tags:
    Bürgerkrieg, Erdöl, Referendum, Bora Bayraktar, Mevlüt Çavuşoğlu, Kirkuk, Syrien, Kurdistan, Türkei, Irak