20:30 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Tomahawk-Marschflugkörpers von einem US-Kriegsschiff abgefeuert

    Pentagon zum Angriff auf syrische Airbase: Fast alle Raketenschüsse waren Treffer

    © AFP 2018 / US NAVY/Renso AMARIZ
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)
    18786

    Von den 59 Raketen, die die USA gegen die syrische Luftwaffenbasis Shairat abgefeuert hatten, haben 58 ihr Ziel erreicht, wie AP unter Berufung auf eine informierte Quelle meldet.

    Die Raketen sollen in mehreren Flugzeugen eingeschlagen sein und den Tankbereich zerstört haben.

    In der Nacht zum Freitag hatten US-Kriegsschiffe laut Pentagon-Angaben 59 Marschflugkörper vom Typ Tomahawk gegen die syrische Luftwaffenbasis Shairat in der Provinz Homs abgefeuert. Zur Begründung hieß es, dass vom Flugplatz Shairat C-Waffen-Attacken gegen die Provinz Idlib vorgenommen worden seien.

    Wie das syrische Militär am Freitag berichtete, sind beim US-Raketenangriff zehn syrische Soldaten ums Leben gekommen. Nach Angaben des Provinzgouverneurs von Homs sind fünf Soldaten und zwei Zivilisten getötet worden. Wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte, sind zwei syrische Soldaten für vermisst erklärt und vier weitere getötet worden. Sechs Soldaten hätten sich bei Löscharbeiten Verbrennungen zugezogen.

    Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sind bei dem Angriff das Logistikdepot, ein Ausbildungsgebäude, die Kantine, sechs Flugzeuge MiG-23, die sich in Reparaturhangars befanden, sowie eine Radaranlage zerstört worden.

    Ein Sputnik-Korrespondent berichtete vor Ort, dass ein Teil der Flugzeuge, darunter fünf Jagdbomber, verschont geblieben seien und die Start- und Landebahn keine bedeutenden Schäden erlitten habe. Acht Hangars seien samt Flugtechnik zerstört, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)

    Zum Thema:

    „Niedrige Effizienz“: Nur 23 von 59 US-Raketen erreichten syrische Basis Schairat
    USA feuern Raketen auf Luftwaffenbasis in Syrien im Raum Homs ab
    Kreml: US-Schläge auf syrische Basis de facto im Interesse von IS und Al-Nusra
    Russlands Verteidigungsministerium zu US-Angriff auf syrische Basis