14:34 26 Juni 2019
SNA Radio
    Fregatte „Admiral Grigorowitsch“

    Nach US-Angriff: Russisches Raketenschiff geht vor Syrien in Stellung

    © Sputnik / Sergei Malgavko
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)
    8148212

    Einen Tag nach dem umstrittenen US-Raketenangriff auf einen syrischen Luftstützpunkt hat die russische Fregatte „Admiral Grigorowitsch“ wieder vor Syriens Küste Stellung bezogen. Das mit Kalibr-Marschflugkörpern bewaffnete Kriegsschiff hatte am Freitag seinen Stützpunkt in Noworossijsk verlassen und Kurs auf das östliche Mittelmeer genommen.

    „Die ‚Admiral Grigorowitsch‘ der Schwarzmeerflotte ist heute zu dem ständigen Marineverband Russlands im Mittelmeer hinzugestoßen“, teilte Marinesprecher Wjatscheslaw Truchatschow am Samstag mit. 

    In der vergangenen Woche hatte die „Admiral Grigorowitsch“ noch an einer gemeinsamen Übung mit der türkischen Kriegsmarine teilgenommen.

    „Admiral Grigorowitsch“ mit Marschflugkörpern nach Syrien unterwegs >>

    In der Nacht zum Freitag hat die US-Armee nach eigenen Angaben 59 Raketen des Typs Tomahawk auf einen Flugplatz der syrischen Armee in der Provinz Homs abgefeuert. Bei dem Angriff, der von Präsident Donald Trump persönlich befohlen wurde. wurden nach Angaben der syrischen Armee zehn Soldaten getötet und mehrere Flugzeuge zerstört. Lokale Behörden berichteten auch von mehreren zivilen Todesopfern.

    Mit dem Angriff reagierte die US-Regierung auf den mutmaßlichen Giftgasangriff vom Dienstag im syrischen Idlib, den sie der Regierung von Präsident Baschar al-Assad zuschreibt. Damaskus weist den Vorwurf zurück. Nach Angaben der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) waren sämtliche C-Waffenvorräte der syrischen Regierung 2013 entsorgt worden.

    Russlands Präsident Wladimir Putin verurteilte den US-Angriff als „Aggression gegen einen souveränen Staat“. Die russische Regierung setzte das Memorandum mit dem US-Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen in Syrien aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)

    Zum Thema:

    Löscht Daily Mail Beweise? - USA sollen Chemieangriff in Syrien lange geplant haben
    US-Angriff in Syrien und seine Folgen – FOTOstrecke
    S-400, S-300 und Panzir-S1: Russische Stützpunkte in Syrien sicher geschützt
    Tags:
    Syrien, Russland