20:18 15 Juli 2020
SNA Radio
    Politik

    Korsika: Le-Pen-Wähler und Gegner geraten aufeinander – VIDEOs

    Politik
    Zum Kurzlink
    111058
    Abonnieren

    Vor dem Beginn einer Kundgebung der französische Präsidentschaftskandidatin und Chefin des Front National, Marine Le Pen, am Samstag in Ajaccio auf Korsika ist es zu einem Handgemenge zwischen Partei-Anhängern und Demonstranten gekommen, wie die französische Zeitung „Le Monde“ berichtet.

    Einige dutzend Manifestanten, die gegen Le Pen auftreten, platzten demnach in den Saal, wo sie sich daraufhin ein Handgemenge mit den anwesenden Sicherheitsleuten und Unterstützern des Front National lieferten. 

    ​Dabei soll in dem Raum auch Tränengas versprüht worden sein. Aus diesem Grund sei das Meeting mit den Wählern in einen anderen Raum verlegt worden.

    ​Die Zeitung betont, dass Le Pen in ihrer Rede später diesen Zwischenfall ohne jeglichen Kommentar gelassen habe.

    Front-National-Chefin Marine Le Pen
    © REUTERS / Jean-Paul Pelissier
    Die französische Präsidentschaftskandidatin und Chefin des Front National, Marine Le Pen, wird nach jüngstem Stand im ersten Wahlgang ganze zwei Prozent vor ihrem Hauptrivalen, dem Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron, liegen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OpinionWay.

    Demnach dürfte Le Pen im ersten Wahlgang mit 26 Prozent der Wählerstimmen rechnen, Macron mit 24 Prozent. Der konservative Präsidentschaftskandidat François Fillon würde dabei auf lediglich 20 Prozent der Stimmen kommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Le Pen: USA brauchen Krieg in Europa
    Französische Banken verweigern Le Pen Anleihen
    Le Pen: Bin kein Macron oder Fillon, die Merkel um Rat ersuchen
    „Politico“ lüftet Erfolgsgeheimnis für Le Pen
    Tags:
    Marine Le Pen, Korsika