16:08 23 November 2017
SNA Radio
    Folgen des US-Angriffs auf Syrien

    Ankara initiiert Telefonat mit Moskau zu US-Angriff in Syrien

    © Sputnik/ Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)
    5699914214

    Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat in einem Telefonat mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow zugestimmt, dass eine objektive internationale Ermittlung des Giftgas-Angriffs in der syrische Provinz Idlib notwendig ist, teilte das russische Ministerium mit. Das Telefongespräch erfolgte auf Initiative Ankaras.

    „Lawrow hat die Unzulässigkeit von Washingtons Aggressionsakt gegen Syrien unter einem erfundenen Vorwand betont und die feste Absicht Moskaus bekräftigt, eine unvoreingenommene internationale Ermittlung zu dem Vorfall in Chan Scheichun vom 4. April zu erreichen“, hieß es aus dem russischen Außenministerium. „Çavuşoğlu stimmte der Notwendigkeit einer derartigen Ermittlung zu.“

    Die Minister einigten sich zudem darauf, dass die Syrien-Krise nicht auf militärischem Wege geregelt werden könne, und unterstützten die Fortsetzung der Verhandlungen in Astana und Genf.

    Der US-Raketenangriff gegen den Stützpunkt Schairat der syrischen Luftwaffe war in der Nacht zum Freitag erfolgt. Die US-Armee hatte nach offiziellen Angaben 59 Raketen des Typs Tomahawk auf den Flugplatz der syrischen Armee in der Provinz Homs abgefeuert. Mit dem Angriff reagierte die US-Regierung auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff vom 4. April im syrischen Idlib, den sie der Regierung von Präsident Baschar al-Assad zuschreibt.

    Syrische Oppositionskämpfer hatten zuvor rund 80 Tote und 200 Verletze bei einer Giftgas-Attacke in der Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht. Die syrische Armee wies diese Vorwürfe zurück.

    Themen:
    US-Raketenangriff auf syrische Luftwaffenbasis (93)

    Zum Thema:

    Erdogan: Türkei würde eine US-Militäroperation in Syrien unterstützen
    Türkei begrüßt US-Angriff – und will Flugverbotszone in Syrien
    Syrischer Außenminister: Kampfstoffe kamen aus Türkei
    US-Attacke in Syrien: Ob China die USA wirklich versteht?
    Tags:
    Initiative, Syrien-Regelung, Telefonat, Aggression, Waffenruhe, Mevlüt Cavusoglu, Sergej Lawrow, Türkei, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren