21:31 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Ukraine-Krise

    Tillerson vor G7: Warum soll Ukraine-Krise Amerikaner interessieren?

    © REUTERS / Alexander Ermochenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Außenminister Rex Tillerson zu Besuch in Moskau (22)
    2432203
    Abonnieren

    US-Außenminister Rex Tillerson hat sich bei seinen G7-Kollegen erkundigt, warum sich amerikanische Wähler um die Krise in der Ukraine kümmern sollen, meldet Reuters.

    Der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault teilte der Agentur zufolge mit, dass Tillerson offen gefragt habe, warum sich „amerikanische Steuerzahler“ für die Situation in der Ukraine interessieren sollten.

    „Das ist im Interesse der amerikanischen Steuerzahler, das sichere, politisch und wirtschaftlich starke Europa zu haben… Sie wollen kein schwaches, in Kleinteile zerfallenes Europa“, antwortete Ayrault.

    Am Dienstag war mitgeteilt worden, dass ein Telefongespräch zwischen dem amerikanischen Außenminister Rex Tillerson und dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko stattgefunden habe. Dabei sagte Tillerson, dass die USA die territoriale Integrität der Ukraine unterstützen und zur Umsetzung der Minsker Abkommen aufrufen würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Außenminister Rex Tillerson zu Besuch in Moskau (22)

    Zum Thema:

    US-Außenminister Tillerson trifft in Moskau ein - VIDEO
    Tillerson: „Das liegt im Interesse Russlands“
    „Gott ist noch nicht fertig mit dir“ – Wie Tillerson wirklich ins US-Außenamt kam
    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Tags:
    Ukraine-Krise, Rex Tillerson, USA, Ukraine