Widgets Magazine
16:57 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Hadija Abbas

    Damaskus stellt Bedingungen für Verhandlungen mit Washington

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    1942
    Abonnieren

    Die Vorsitzende des syrischen Parlaments, Hadija Abbas, hat bei einem Gespräch mit dem Duma-Vorsitzenden Wjatscheslaw Wolodin am Mittwoch Bedingungen für Verhandlungen mit dem US-Kongress gestellt.

    „Wir sind zur Erörterung jeglicher Fragen mit allen Seiten offen, die unserem Land tatsächlich Frieden bringen wollen“, sagte Abbas.

    Dafür müsse Washington die Unterstützung terroristischer Gruppierungen sowie von Ländern, die jene finanzieren, einstellen.

    Ihr zufolge sind die US-Luftangriffe in Syrien sowie der US-Raketenangriff auf den syrischen Militärflugplatz Schairat ein Beweis dafür, dass Washington den „Islamischen Staat“ (IS, auch Daesh) unterstütze.

    „Die Politik der USA, wie Sie sehr gut wissen, beruht auf Doppelstandards. Und das Spektakel, das sich in Syrien abspielte, ist der Beweis dafür“, betonte Abbas.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA gehen nicht nach Syrien – sagt Trump
    Experte: US-Angriff auf Syrien war wohl kalkuliert – Kaum Kritik in den USA an Trump
    Russischer Generalstab warnt USA vor neuen Angriffen auf Syrien
    Syrien: Kämpfer liefern Giftstoffe als Provokation für USA – Russlands Generalstab
    Tags:
    Bedingungen, Gespräche, Angriffe, Raketenangriff, Syrien-Krise, Islamischer Staat, IS, Hadija Abbas, Russland, Moskau, Syrien