Widgets Magazine
14:00 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Drogen

    Uno nennt jährliche Einnahmen der Drogenbosse in der EU

    © AFP 2019 / Luis Robayo
    Politik
    Zum Kurzlink
    1118
    Abonnieren

    Juri Fedotow, der Chef des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), hat sich in einer Konferenz zu den Einnahmen der Drogenbosse in der EU geäußert.

    „Die Einnahmen der Drogenbosse belaufen sich allein in der EU auf 24 bis 28 Milliarden US-Dollar im Jahr“, betonte Fedotow.

    Zum Ende des letzten Jahres seien 700 neuartige Drogen registriert worden. Insgesamt konsumieren in der Welt laut Uno-Angaben etwa 30 Millionen Menschen Drogen. Jährlich sterben etwa 200.000 Menschen infolge der Drogensucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Grundschüler auf Ritalin, Jugendliche auf Cannabis – Drogenkonsum an Schulen nimmt zu
    Dänische Polizei: Bitcoins gegen Drogen – ein sicherer Beweis vor Gericht
    Philippinen: Duterte säubert Polizei-Reihen statt gegen Drogen zu kämpfen
    Facebook schafft neuen „Markt“ für Sex, Drogen und Waffen
    Tags:
    Drogensucht, Drogenbosse, Konsum, Einnahmen, Drogenhandel, Drogen, Uno, Ukraine