Widgets Magazine
11:56 12 November 2019
SNA Radio
    Petro Poroschenko bei Panzer-Besichtigung (Archivbild)

    Ukrainische Panzer für Rückkehr an Donbass-Front jederzeit bereit – Poroschenko

    © AFP 2019 / Genya Savilov
    Politik
    Zum Kurzlink
    11591
    Abonnieren

    Ukrainische Panzer sind laut dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko derzeit in Kampfbereitschaft und werden im Fall einer Zuspitzung der Situation im Donbass erneut an die Frontlinie geschickt, berichtet am Mittwoch der TV-Sender „112 Ukraina“.

    „Alle Panzertruppen, alle Panzereinheiten sind in höchster Kampfbereitschaft. Wir haben uns jetzt davon überzeugt. Bei Bedarf sind sie bereit, in kürzester Zeit (an die Frontlinie – Anm. d. Red.) zur Festigung unserer Verteidigungsstellungen zurückzukehren“, sagte Poroschenko bei seinem Besuch einer Panzerbrigade im von Kiew kontrollierten Teil des Gebiets Lugansk.

    Er betonte dabei, dass gemäß den Minsker Abkommen die schwere Artillerie sowie Panzer zuvor von der Front abgezogen worden seien.

    Am 30. März hatte Poroschenko den Generalstab und das Verteidigungsministerium des Landes beauftragt, ab dem 1. April die Kämpfe im Donbass einzustellen.

    Am 11. und 12. Februar 2015 hatte in Minsk ein Treffen des sogenannten „Normandie-Quartetts“ zur Beilegung des Bürgerkriegs in der Ukraine stattgefunden. Nach den 16 Stunden dauernden Verhandlungen der Spitzenpolitiker Russlands, der Ukraine, Deutschlands und Frankreichs wurde ein Dokument unterzeichnet, in dem Maßnahmen zur Waffenruhe verankert wurden – die Minsker Abkommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tillerson vor G7: Warum soll Ukraine-Krise Amerikaner interessieren?
    Saakaschwili plädiert für Mauerbau an Donbass-Grenze
    Lugansk: Konfiskation von Donbass-Kohle ist „Banditen-Methode“
    Kiew will „gestohlene“ Donbass-Kohle konfiszieren
    Donbass: 30.000 Einwohner zur Verteidigung einberufen - VIDEO
    Donbass: Wie sich Kiews Streitkräfte selbst reduzieren – Donezker Militärchef
    Tags:
    Artillerie, Frontlinie, Panzer, Minsker Abkommen, Petro Poroschenko, Donbass, Ukraine