Widgets Magazine
15:25 21 Oktober 2019
SNA Radio
    Donald trump und Xi Jinping

    Trump verwechselt Syrien mit Irak und serviert Xi Jinping Raketen zum Dessert – VIDEO

    © REUTERS / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    338210
    Abonnieren

    In einem Gespräch mit einer Fox-News-Jornalistin prahlt US-Präsident Donald Trump damit, Chinas Präsident Xi Jinping bei ihrem Treffen am Freitag die Information über den US-Raketenangriff erst beim Dessert preisgegeben zu haben. Bei dem Interview unterläuft Trump dann jedoch ein peinlicher Fehler.

    „Weil Sie so lange und so gut mit mir hier umgegangen sind,  muss ich Ihnen das nun erzählen, richtig?“, flirtet Trump mit der Journalistin.  „Ich saß also am Tisch und wir haben gerade das Dinner beendet und aßen das Dessert. Und wir hatten das prächtigste Stück Schokoladentorte, das Sie jemals gesehen haben. Und der Präsident (Xi Jinping, Anm. d.Red.) hat es genossen.“

    Zur selben Zeit seien jedoch bereits Marschflugkörper von US-Kriegsschiffen gestartet, worüber er, Trump, Bescheid gewusst habe. 

    „Und ich sagte: Mister Präsident, lassen Sie mich Ihnen etwas erklären: Wir haben gerade 59 Raketen (…) auf Irak abgefeuert“, sagte Trump, wonach die Journalistin ihn allerdings korrigierte – es musste ja Syrien heißen.

    Danach hat  Xi Jinping laut Trump etwa 10 Sekunden geschwiegen, wonach er gebeten habe, alles zu wiederholen.

    Zuvor hatten dutzende Experten weltweit dieses Vorgehen Trumps so gedeutet, dass der US-Staatschef auf diese etwas erniedrigende Weise Xi Jinping seine Bedingungen diktieren gewollt und demonstriert habe, „wer der Herr im Hause“ sei.  Xi musste sich dem Vernehmen nach etwas düpiert gefühlt haben, da er im Gegensatz zu Russland nicht im Voraus über den Syrien-Angriff in Kenntnis gesetzt worden war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    China ist Handelskrieg mit Amerika entronnen
    US-Attacke in Syrien: Ob China die USA wirklich versteht?
    Trumps Angriff auf Syrien: China hält sich diesmal mit Rüge zurück
    Tags:
    Xi Jinping, Donald Trump, China, Syrien, USA