05:44 10 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    37818
    Abonnieren

    Nach Rex Tillersons Moskau-Besuch zeigt sich ein russischer Diplomat beeindruckt von dem neuen US-Außenminister. Der frühere ExxonMobil-Chef habe glänzend verhandelt, hieß es nach dessen Abreise.

    Der 65-jährigeTillerson war am Mittwoch in Moskau mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zusammengetroffen und wurde dann auch von Staatspräsident Wladimir Putin empfangen. Zentrales Thema war Syrien. „Tillerson war das Thema schnell klar“, sagte im Nachhinein ein Diplomat aus Verhandlungskreisen gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    Der neue US-Außenminister habe sich deutlich stärker als sein Amtsvorgänger John Kerry gezeigt. „Er machte einen starken Eindruck“, so der Diplomat und weiter. „Er (Tillerson) mag es nicht, mit Journalisten zu sprechen. Doch er verhandelt glänzend und ist ein starker Charismatiker. Im Vergleich zu ihm war Kerry viel schwächer.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tillerson: „Das liegt im Interesse Russlands“
    „So wird Tillerson bei Putin komplett auf Granit beißen“ - N24-Korrespondent:
    Kreml umreißt für Tillerson verbotene Themen
    „Wer hat euch Manieren beigebracht?“ – Lawrow rügt Tillersons Journalisten – VIDEO